• Koeppenhaus - Literaturzentrum
  • Das Literaturzentrum Vorpommern, in Trägerschaft des gemeinnützigen Vereins Internationales Kulturaustausch-Zentrum (IKAZ e.V.), ist seit 2002 im Geburtshaus des Autors Wolfgang Koeppen beheimatet. Mit einer Lese- und Veranstaltungsreihe führt es ein künstlerisch-literarisches Programm durch und hat sich inzwischen regional und überregional als wichtige Kultureinrichtung etabliert. Auch das Wolfgang-Koeppen-Archiv mit dem gesamten Nachlass Koeppens, verwaltet von der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald, ist im Koeppenhaus zu finden.

    Eine Galerie, in der Wechselausstellungen aus dem Spannungsfeld Literatur und Kunst präsentiert werden, und das Münchner Zimmer befinden sich ebenfalls im Haus. Letzteres präsentiert mit einer Kabinettausstellung erstmals öffentlich viele Materialien und Gegenstände aus dem Besitz Koeppens.

    Ein Veranstaltungshöhepunkt sind die jeweils im Juni stattfindenden Koeppentage – ein Literaturfestival zu Ehren Wolfgang Koeppens. Alle zwei Jahre wird der von der Hanse- und Universitätsstadt Greifswald gestiftete Wolfgang-Koeppen-Preis verliehen. 2012 fand die Preisverleihung am 23. Juni im Rahmen des Festivals (22.-30.06.12) statt.

    Öffnungszeiten:
    Galerie: Dienstag bis Sonnabend: 14.00-18.00 Uhr
    Café: Montag bis Freitag: ab 12.00 Uhr, Sonnabend
    und Sonntag: ab 10.00 Uhr (Frühstücksbuffet)

  • Staticmap?center=54.09291899999999,13.3785616&markers=color:blue|size:small|54.09291899999999,13

    Img 6681
    Bildnachweis: IKAZ e.V.

  • Aktuelle Veranstaltungen
  • Ausstellung / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    „Es ist wie in einer Zuchthauszelle ...“ – Das Stuttgarter Bunkerhotel als Schreibort
    Eine Ausstellung des Wolfgang-Koeppen-Archivs. Dienstag bis Samstag 14:00 - 18:00 Uhr
    • 27.06.2019 – 30.04.2020
  • Ausstellung / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Zwischen Exerzierplatz und Sehnsucht nach der Heimat - Spuren der sowjetischen Truppen 25 Jahre nach dem Abzug
    • 24.10.2019 – 25.01.2020
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Bird Berlin und Krupski
    ANARCHO-GLITZER-LESUNG mit Bird Berlin (Koryphäe des Glitzerpops, Tanzbär, Dada Autor) und Krupski (Sänger und Texter der PostPunk Band schubsen)
    • 26.11.2019 20:00
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Bird Berlin und Krupski
    ANARCHO-GLITZER-LESUNG mit Bird Berlin (Koryphäe des Glitzerpops, Tanzbär, Dada Autor) und Krupski (Sänger und Texter der PostPunk Band schubsen)
    • 26.11.2019 20:00
  • Film / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Timbuktu - Das aufrüttelnde Drama einer von extremistischen ausländischen Milizen überrannten Stadt.
    Im Rahmen der Aktionswoche „Cities for Life“
    • 27.11.2019 20:00
  • Film / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    "Timbuktu" im Rahmen der Aktionswoche "Städte gegen die Todesstrafe"
    Filmvorführung vom Filmclub Casablanca e.V. und dem Koeppenhaus
    • 27.11.2019 20:00
  • Musik / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Jazz mit Ronny Graupes SPOOM
    In Greifswald auch bekannt von den Eldenaer Jazz-Evenings! SPOOM sind: Ronny Graupe (Gitarre) Christian Weidner (Saxophon) Jonas Westergaard (Kontrabass) Christian Lillinger (Schlagzeug)
    • 28.11.2019 20:30
  • Vortrag / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Giacomettis unendlicher Kampf um das Bild - Vortrag von Matthias Oppermann (Hamburg)
    Im Rahmen der Reihe „Psychoanalyse & Kunst“
    • 29.11.2019 20:00
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Kollektiv Polylog: Das ist meine Geschichte. Frauen im Gespräch über Flucht und Ankommen
    In Kooperation mit der Integrationsbeauftragten der Universitäts- und Hansestadt Greifswald.
    • 30.11.2019 18:00
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Jaromír Typlt (CZ) - oder schnurstracks
    Tschechische Literatur im Koeppenhaus
    • 04.12.2019 20:00
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Manja Präkels liest "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß"
    Von den Wendejahren bis zur heutigen Zeit - Manja Präkels erzählt vom Verschwinden der DDR in einem brandenburgischen Kleinstadtidyll, dem Auftauchen verloren geglaubter Gespenster, von Freundschaft und Wut.
    • 05.12.2019 20:00
  • Film / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Back to the Fatherland / Zurück ins Vaterland
    Der Film zeigt die dritte Generation nach dem Holocaust bei ihrem Bemühen, sich eine Zukunft zu schaffen, ohne die Vergangenheit zu ignorieren. Zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.
    • 29.01.2020 20:00
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Theodor Fontane - Der Romancier Preußens
    Autor Hans Dieter Zimmermann stellt "seinen" Fontane im Gespräch mit Eckhard Schumacher vor
    • 06.02.2020 19:30
  • Literatur / Koeppenhaus - Literaturzentrum
    Der Wolfgang-Koeppen-Preis 2020
    Verleihung des Wolfgang-Koeppen-Preises der Universitäts- und Hansestadt Greifswald
    • 23.06.2020 20:00
13b fundamentarbeiter auf der baustelle in sch%c3%b6nwalde 141x93mm
Ausstellung in der Kleinen Rathausgalerie - vom 7. November 2019 bis 17. Januar 2020
2019 11 polenmarkt
vom 14. - 23. November in Greifswald
Csm portrait joscha beckmann 20190115 mhy07729 ms 150dpi c8249da26b
mit Prof. Dr. Joscha Beckmann (Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät), 25. November, 17 Uhr im Rathaus