Universität im Rathaus: Ernst Troeltsch und die umstrittene Modernität des Christentums

Referent: Prof. Dr. theol. Tobias Braune-Krickau (Theologische Fakultät)

Ernst Troeltsch (1865 – 1923) zählt zu den bedeutendsten Intellektuellen des frühen 20. Jahrhunderts. Als Soziologe und Historiker hat er bahnbrechende Studien zur kulturellen Bedeutung der Religion vorgelegt. Als liberaler Politiker trat er für die Weimarer Republik ein und hat hellsichtige Kommentare zur Lage seiner Zeit verfasst. Als Theologe hat ihn stets die Frage beschäftigt, wie Christentum und Moderne, wie Glaube und historisches Bewusstsein zusammengehen. Seine Antworten sind bis heute bedenkenswert.

Seit 2004 stellen in der Vortragsreihe „Universität im Rathaus“ Wissenschaftler*innen der Universität Greifswald im Bürgerschaftssaal des Rathauses ihre Forschungsprojekte vor. Ziel der Vortragsreihe ist es, einer breiten Öffentlichkeit einen Einblick in die vielseitige Forschung an den fünf Fakultäten der Universität zu geben. Der Eintritt ist frei.

Picture credits: Universität Greifswald, Karl Jotter
Kleine Rathausgalerie Markt 17489 Greifswald 03834 8536 1130

Current highlights

Picture credits: Otto Dressler
MailART für Greifswald und Caspar David Friedrich
MailART-Ausstellung im Rahmen des 250. Jubiläums Caspar David Friedrichs | 25.01. - 08.03.2024 | Kleine Rathausgalerie
Picture credits: Moritz Götze, Im Eis (nach C. D. Friedrich), Foto: UHGW
Moritz Götze - Wie & Warum?
zeitgenössische Kunst im Rahmen des Caspar-David-Friedrich-Jubiläums | 09.02. - 10.03.2024 | Spielhalle KUNST
Picture credits: © Albertinum | GNM, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Elke Estel/Hans-Peter Klut
Ein sehr talentvolles Frauenzimmer. Künstlerinnen zur Zeit Caspar David Friedrichs in Dresden
im Rahmen der Salonreihe von CDF 2024 | 07.03.2024, 19 Uhr | Pommersches Landesmuseum