• Tierpark
  • Der Heimattierpark der Hansestadt Greifswald ist immer einen Besuch wert. Neben Ziegen, Eseln und Ponys können die Gäste die Welt der Äffchen, Dingos, Sumpfbiber, Erdmännchen, Stachelschweine oder Waschbären erkunden und sich von der Vielfalt der Vogelwelt überraschen lassen. Besonders attraktiv sind das Streichelgehege, das Küken- und das Bienenhaus.

    Der liebevoll gestaltete Park mit Blick auf den Schwanenteich bietet den erwachsenen Besuchern Erholung. Auf die Kleinen warten die „Spielelemente zur Entfaltung der Sinne“ und der große Abenteuerspielplatz. Umweltpavillon, Zooschule und das neue Naturkundehaus mit Zoocafé stellen den lehrreichen Teil des Tierparks dar und können bei jedem Wetter genutzt werden. Weiter ist es dort möglich, Kindergeburtstage, Familienfeste und Vereinsfeiern zu veranstalten.

    Tägliche Öffnungszeiten:
    Mai bis September: 9.00-18.00 Uhr
    April und Oktober: 9.00-17.00 Uhr
    November bis März: 9.00-16.00 Uhr

Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Bildnachweis: Heiner Labende Verlag
Studierende der Universität Greifswald präsentieren eigene Übersetzungen von Kurzgeschichten und Gedichten aus Nord- und Nordosteuropa | 18. Mai 2021
Bildnachweis: Layout: Cindy Schmid
1. Plattdeutsches Festival | 1. – 6. Juni 2021 | Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus