• Kunstwerkstätten
  • Die Kunstwerkstätten sind eine offene Jugendkunstschule, in der Menschen von 3-99 Jahren in den verschiedenen Werkstätten ihre künstlerische Entwicklung vorantreiben können. Als Übungsfeld, Laboratorium und Bildungszentrum stellen sie einen Ort dar, an dem man zu sich selbst finden kann und gleichzeitig anderen Menschen begegnet sowie sich gegenseitig bereichert. Ein erfahrenes Team begleitet dabei das künstlerische Schaffen und vermittelt begeistert und begeisternd die verschiedenen Werkzeuge der Bildenden und Angewandten Kunst, des Tanzes und des Schauspiels. Von Filzen über Trickfilm bis zum Theaterspiel haben die Mitarbeiter Einiges im Gepäck. Das Engagement der Werkstätten zeigt sich aber nicht nur in Kursen und Projekten vor Ort, sondern auch anhand der Zusammenarbeit mit Schulen und Kindergärten und internationaler Kunstprojekte.

    Mindestens einmal im Monat besteht die Gelegenheit, sich in einem Wochenendworkshop intensiv mit einer
    Technik, einem Thema, auseinander zu setzen. Informationen dazu finden Sie auf der Homepage.

    Die Kunstwerkstätten sind ferner von 2009 bis 2012 mit dem mobilen Projekt „OVP – Orte voller Phantasie“ auch im Landkreis Ostvorpommern unterwegs.

  • Aktuelle Veranstaltungen
  • Extra / Kunstwerkstätten
    Winter-Ferienwerkstätten in den Kunstwerkstätten
    • 06.02.2023 10:00
    • 07.02.2023 10:00
    • 08.02.2023 10:00
    • 09.02.2023 10:00
    • 10.02.2023 10:00
  • Extra / Kunstwerkstätten
    K-Pop Workshop mit Romy in den Kunstwerkstätten
    • 06.02.2023 14:00
    • 07.02.2023 14:00
    • 08.02.2023 14:00
Bildnachweis: Maciej Moskwa, Czołpino # 1
Fotografien der Schönheit und Vielfalt der Woiwodschaft Pommern | Ausstellung verlängert bis 24.02.2023 | Kleine Rathausgalerie
Bildnachweis: Josephine Steinfurth
Ein Brecht-Lieder-Abend mit Hedwig Golpon und Benjamin Saupe zum 125. Geburtstag des großen Lyrikers und Dramatikers | 10.02.2023, 20 Uhr | STRAZE
Bildnachweis: Pressestelle UHGW
Stolpersteinrundgang mit anschließender Andacht in der Marienkirche | 12.02.2023, 15 Uhr | Treffpunkt: früherer Betsaal der jüdischen Gemeinde (Mühlenstraße)