• IKUWO
  • Das Leben des Vereins spielt sich in erster Linie in der bunten Villa in der
    Fleischervorstadt ab, mit Vereinscafé, großem Veranstaltungssaal, einem
    Bandprobenraum, dem Büro und 8 WG-Zimmern. Mit und bei den verschiedenen gemeinsamen Arbeiten wird versucht, solchen Fragen auf den Zahn zu fühlen,
    die Gefahr laufen, im alltäglichen Leben unserer heutigen Gesellschaft unter zu gehen.

    Das IKuWo bietet regelmäßig Konzerte, Lesungen, Diskussionsforen, Workshops, Partys, Länderabende und vieles mehr.

    Öffnungszeiten des Cafés:
    Dienstag bis Samstag: ab 21.00 Uhr

Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Bildnachweis: Cindy Schmid, swinx
Veranstaltungsprogramm im Rahmen des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" | Programm für Januar - März
Bildnachweis: UHGW
Plakatgestaltung und Interviews in den Schaukästen am Pommerschen Landesmuseum, Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus und Kiosk am Mühlentor