• Schloss- und Gutshofanlage Ludwigsburg
  • In anspruchvollen Reiseführern als Kleinod, Idyll und echter „Geheimtip“ für Ursprünglichkeit, Ruhe und Historie umschrieben, ist das Schloss Ludwigsburg mit seinen Gutshofanlagen und weiträumigen Park, der nordwestlich an den Greifswalder Bodden mit Blick auf Greifswald grenzt, in den letzten Jahren zu neuem Leben erweckt worden. Mit viel Liebe und Engagement entwirft ein lokal verankerter Förderverein gemeinsam mit dem letzten Eigentümer neue Ideen zur Nutzung des in seinem Renaissance-Stil einmaligen Bauensembles in Vorpommern. Diese Nutzungsvorstellungen basieren u.a. auf der kunstgeschichtlichen Bedeutung des Schlosses.


  • Bildnachweis: Verein

Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Bildnachweis: Cindy Schmid, swinx
Veranstaltungsprogramm im Rahmen des Festjahres "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" | Programm für Januar - März
Bildnachweis: UHGW, Abteilung Kultur
für Greifswalder*innen von Greifswalder*innen | gefördert von der Universitäts- und Hansestadt Greifswald