Johanna Herrmann SPIELWIESEN

Vom 25. Oktober bis zum 23. Dezember 2022 kann in der Galerie des Caspar-David-Friedrich-Zentrums die Ausstellung „SPIELWIESEN“ der Caspar-David-Friedrich-Preisträgerin 2022, Johanna Herrmann, besichtigt werden.

Die Kunstwerke der Studentin der Bildenden Kunst am Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald gestalten sich als spannungsvolle und experimentelle Arbeiten am Schnittpunkt von Natur, Mensch und Kunst. In ihren künstlerischen Arbeiten stellt Johanna Herrmann neben Zeichnungen und Malereien auch Apparaturen her, die von alleine oder mit Hilfe von Naturereignissen bzw. Elementen Kunstwerke erschaffen. Das Prinzip Zufall und ein spielerischer Ansatz kommen dadurch in ihren Werken zum Tragen.

Die Ausstellung kann innerhalb der regulären Öffnungszeiten des Caspar-David-Friedrich-Zentrums, dienstags bis samstags jeweils von 11 bis 17 Uhr besucht werden. Führungen durch die aktuelle Ausstellung sind immer mittwochs im Rahmen der 20-minütigen Impulsführung „CDFZ_kontemporär“ ab 14 Uhr möglich.

Caspar-David-Friedrich-Zentrum Lange Strasse 57 17489 Greifswald 03834-884568
Picture credits: CDFZ

Current highlights

Picture credits: Otto Dressler
MailART für Greifswald und Caspar David Friedrich
MailART-Ausstellung im Rahmen des 250. Jubiläums Caspar David Friedrichs | 25.01. - 08.03.2024 | Kleine Rathausgalerie
Picture credits: Moritz Götze, Im Eis (nach C. D. Friedrich), Foto: UHGW
Moritz Götze - Wie & Warum?
zeitgenössische Kunst im Rahmen des Caspar-David-Friedrich-Jubiläums | 09.02. - 10.03.2024 | Spielhalle KUNST
Picture credits: © Albertinum | GNM, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Elke Estel/Hans-Peter Klut
Ein sehr talentvolles Frauenzimmer. Künstlerinnen zur Zeit Caspar David Friedrichs in Dresden
im Rahmen der Salonreihe von CDF 2024 | 07.03.2024, 19 Uhr | Pommersches Landesmuseum