• Donnerstag, 22. September 2022
  • Ausstellung
  • Kleine Rathausgalerie
    Leben am Ryck
    Fotoausstellung von Waltraut Kühne & Sibylle Hagemann

    Im Zentrum dieser Fotoausstellung stehen die Vorstellungen der beiden Fotografinnen über verschiedene Ansichten der Lebensweise an Greifswalds Heimatfluss Ryck. Dazu zählen Natur, Arbeit und Freizeitgestaltung. Die Fotos sollen Anregung sein, mehr Aufmerksamkeit auf die nähere Umgebung des eigenen Umfeldes zu richten.
    Der Ryck ist ca. 30km lang und seine Zuflüsse liegen im Süderholz (Gemeinde Sundhagen, Bremerhagen Forst) sowie nahe Potthagen, Helmshagen und Dreizehnhausen. Der Ryck mündet in die Dänische Wiek (Greifswalder Bodden) und damit in die Ostsee. Sehenswert in der Nähe sind die Klosterruine Eldena, das Fischerdorf Wieck mit seinen historischen Bauten und der Klappbrücke, der Museumshafen mit seinen kleinen Werften und alten Segelschiffen in der Greifswalder Innenstadt sowie der Treidelpfad als beliebtes Ausflugsziel für Spaziergänger und Radfahrer. Mit dem Schiff befahrbar sind ca. 5 Kilometer des Flusses ab der Steinbecker Brücke in Greifswald bis zum Bodden.
    In der Ausstellung wird ein weiterer Gastbeitrag einer jüngeren Fotofreundin zu sehen sein.

    Öffnungszeiten der Kleinen Rathausgalerie:
    Montag – Donnerstag: 8:00 – 18:00 Uhr
    Freitag: 8:00 – 15:30 Uhr

    Bildnachweis: Waltraut Kühne

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
Bildnachweis: Pixaby, Musikschule Greifswald
mit Solisten und Ensembles in der STRAZE
Bildnachweis: Layout Lilian Peters
Keramik, Textil, Schmuck, Papier uvm. im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus
Bildnachweis: Einfahrt Wohnanlage Alte Feuerwehr - Mario Tschirn
Fotografien von Jürgen Rother und Mario Tschirn des größten Bauprojektes „Alte Feuerwehr“ Greifswald der Peter-Warschow-Sammelstiftung