•  
  • Bühne
  • Theater Greifswald
    "The Juliet Letters" (Uraufführung)
    Ballett von Ralf Dörnen basierend auf dem Album „The Juliet Letters“ von Elvis Costello und dem Brodsky Quartet

    „Juliet, Verona, Italy“ lautet die Adresse, an die viele Menschen Briefe schreiben, die Fragen in Sachen Leben, Liebe, Trennung beinhalten und sogar seit vielen Jahren Antworten bekommen. Handschriftlich. Der „Club de Giulietta“ hat es sich zur Aufgabe gemacht den Ratsuchenden zu antworten. Seit mehreren Jahrzehnten kümmern sich einige Damen und ein Herr ehrenamtlich um die Briefe.
    Auch Elvis Costello und das Brodsky Quartet füllen mit ihren fiktiven Briefen an Julia - alle Titel selbst von ihm und den Musikern geschrieben - ein ganzes Album. Als Ballett inszeniert, widmet sich Ralf Dörnen den verschiedenen Themen der Texte und arbeitet mit der Annahme, dass völlig fremde Menschen die innigsten Gedanken und persönlichsten Gefühle in den Briefen zu lesen bekommen.

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.093894,13.389381&markers=color:blue|size:small|54.093894,13
Original rathausgiebel malte kretschmann dsc 0003
Bildnachweis: Malte Kretschmann
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Kunstauktion cindy schmidt
Bildnachweis: Cindy Schmidt
Fenster-Ausstellung mit stiller Auktion im Kunstkubus, Kulturfenster und am Mühlentor | 01.12. - 09.12.