•  
  • Vortrag
  • Kabutze
    ENTFÄLLT WEGEN KRANKHEIT Grenzenlose Solidarität unter Textilarbeiter_innen
    Wie vernetzen sich Näher_innen und Verkäufer_innen über Ländergrenzen hinweg entlang der Lieferkette von Kleidung? Was bringt der Protest und was können wir von Kolleg_innen aus dem Süden lernen?

    Für den Profit der Modekonzerne müssen nicht nur Weber_innen und Näher_innen schuften, auch die Arbeitsbedingungen in den Filialen der großen Ketten sind oft fragwürdig. Dabei sind die Handlungsmöglichkeiten von Konsument_innen und Arbeiter_innen hier in Europa größer und wir sollten sie nutzen um unsere Kolleg_innen in den Ländern des globalen Südens zu unterstützen. Auf der anderen Seite können wir viel Lernen, z.B. von den langjährigen Erfahrungen asiatischer Gewerkschafter_innen für einen Existenzlohn.

    Wie kann praktische Solidarität unter Arbeiter_innen entlang der Lieferkette und über Grenzen hinweg aussehen?
    Michael Fütterer (Frankfurt Main) vom TIE Bildungswerk gibt Beispiele und ermutigt.

    Tie2
    Bildnachweis: TIE e.V.

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.09737,13.37783&markers=color:blue|size:small|54.09737,13
Ritter beim ausziehen  greifenschlag  klostermarkt 2017 (c) stadt hgw  werth
15. und 16. Juni in der Klosterscheune & Klosterruine Eldena
Plakat rathausgalerie vorschlag1 malerei
Ausstellung in der Kleinen Rathausgalerie - vom 2. Mai bis 28. Juni
 ausstellung ruth campau fielding flouredred4
Ausstellung bis 7. Juli im Caspar-David-Friedrich-Zentrum