Künstlerische Spurensuche: Das Erhabene im Moor

Workshop zu Aquarellmalerei mit Lene Schwarz

Die Natur türmt sich über C. D. Friedrichs Mönch am Meer (1808/10) förmlich auf. Das Gemälde führt uns vor Augen, wie physisch klein der Mensch angesichts gewaltiger Naturphänomene ist. In der trockengelegten Moorlandschaft wollen wir die „stille Größe“ der Natur und die Spuren ihrer menschlichen Formung erkunden. Ein Ziel des Workshops ist das Erlernen der sogenannten Value Studies mit Bleistift und Farbe als eine Grundtechnik der Aquarellmalerei. Leitende Fragen: In welchem Verhältnis stehen moortypische Landschaft, Natur und Mensch hier? Was passiert, wenn wir Spuren betonen oder gar weglassen?

Termine: 25.05.2024
Uhrzeit: 14-18Uhr
Treffpunkt: Schöpfwerk Steinbeckervorstadt, An der Bleiche, 17489 Greifswald

Anmeldung bis zum 15.05.2024 bei Miriam Strotmann: miriam.strotmann@succow-stiftung.de

Kurzbio: Lene Schwarz, freischaffende Malerin, lebt und malt in und um Greifswald. Studium an der Hochschule für Künste Bremen und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (Saale). Transformiert Natur, Landschaft, dörfliche und urbane Formen in Aquarell – am liebsten en plein air. Mit ihren Bildern möchte sie das Sublime und zunächst Unsichtbare im scheinbar Gewöhnlichen finden und teilen. Zuletzt war sie Teilnehmerin der Ausstellung Friedrichsche Himmel (2024) und Teil der Gruppenausstellung Keramikkunst-Künstlerkeramik (2021).

Die Workshopreihe PEAToresk: Künstlerische Blicke auf die entwässerten Moorwiesen bei Greifswald wird in Kooperation der Projekte MoKKa und Sensing Peat angeboten. Sie findet statt im Rahmen von 25 Jahre Michael Succow Stiftung und 250 Jahre Caspar David Friedrich. Unsere Partner sind das Greifswald Moor Centrum, die Ev. Kirchengemeinde St. Nikolai und die Moormanagerin der Stadt Greifswald.

Organiser: Michael Succow Stiftung, Partner im Greifswald Moor Centrum

Picture credits: Lene Schwarz, Bei Wackerow, Aquarell, 2023.
_Anderer Ort siehe Terminbeschreibung (Karte nur symbolisch) Greifswald

Current highlights

Picture credits: Moritz Götze, Caspar-David-Friedrich-Tableau, Emaillemalerei, 2023, © Michael Klehm
Caspar David Friedrich im Rathaus
Präsentation des Caspar-David-Friedrich-Tableau von Moritz Götze | 23.07.2024, 17:00 Uhr | Rathaus
Picture credits: Lucas Gervilla
Ruinös
Fotoausstellung von Torsten Rütz und Lucas Gervilla | 07.07. - 04.08.2024 | Spielhalle KUNST
Picture credits: Olli Borchert
Festspiele M-V: »Eismeer« Hope & SIGNUMs
Uraufführung der Komposition »Eismeer« von Christian Jost | 26.07.2024, 19:00 Uhr | Dom St. Nikolai