• Mittwoch, 20. Juli 2022
  • Extra
  • 10:30 / Wieck
    Wieck-Führung und der Ryck von unten
    Öffentliche Rundgänge durch das Fischerdorf und das Sperrwerk

    Reetgedeckte Fischerkaten, schaukelnde Fischerboote, die historische Holzklappbrücke und urige Fischrestaurants – der Greifswalder Ortsteil Wieck besticht mit maritimem Charme. Ab sofort kann man bei einem öffentlichen Rundgang viel Wissenswertes erfahren und das Fischerdorf erleben. Das Besondere: Auch ein Blick UNTER den Ryck ist möglich. Die Besichtigung des Sperrwerks Greifswald-Wieck ist Teil der Führung, die ab Juni an jedem 3. Mittwoch im Monat angeboten wird.
    Hauptzweck des größten technischen Küstenschutzbauwerkes an der deutschen Ostseeküste ist der Schutz vor Überflutung bei Sturmhochwasser. Besucher*innen erhalten einen Überblick über den Hochwasserschutz und einen technischen Einblick in die Anlage. Zum Abschluss der Führung geht es in knapp 7,5m Tiefe einmal unter dem Ryck hindurch auf die andere Seite der Mole, um einen Blick auf den Greifswalder Bodden zu werfen.
    Die Führung startet jeweils um 10:30 Uhr an der historischen Klappbrücke (am Wärterhäuschen) und kostet 8,00 € pro Person (6,00 € ermäßigt)

    Buchung: Greifswald-Information | E-Mail: buchen@greifswald-marketing.de | Tel.: (03834) 85361380
    oder vor Beginn, beim Stadtführer vor Ort

    Bildnachweis: Greifswald Marketing / Gudrun Koch

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
    • Wieck
    • Stadtteil
      17493 Greifswald
Bildnachweis: Beate Spitzmüller
von Beate Spitzmüller | 04.08. - 16.09.2022 | Kleine Rathausgalerie
Bildnachweis: UHGW
Sommer-Kindertheater, Sommer-Kindertheater, Buchbindewerkstatt und mehr | 01.07. - 12.08.2022 | Anmeldung im St. Spiritus
Bildnachweis: George Steinmetz
Open-Air-Fotoausstellung in Wieck | 21.07. - 01.09.2022 | zwischen Hafenamt und Nordmole