• Mittwoch, 15. September 2021
  • Ausstellung
  • Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
    Ausstellung „Suizid – keine Trauer wie jede andere. Gegen die Mauer des Schweigens“
    Ausstellung im Flur des Vorderhauses, 1.OG. geöffnet Mo-Fr 10-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr

    Tabu heißt: über etwas wird nicht gesprochen. Und so gewinnt das Unausgesprochene Macht über uns. Wenn wir es zur Sprache bringen können, geschieht das Gegenteil, es verliert an seiner lebensbedrohlichen Gewalt.

    Die Ausstellung wurde konzipiert, um die Todesart Suizid und die Trauer danach ins öffentliche Bewusstsein zu bringen, zu informieren und zu enttabuisieren. Die Ausstellung bietet Informationen für all jene, die sich aus beruflichen oder ganz persönlichen Gründen mit dem Tabuthema Suizid auseinandersetzen.

    Die Ausstellung soll dazu beitragen, die Situation der Hinterbliebenen kennen zu lernen und mehr über die Möglichkeiten einer hilfreichen Unterstützung zu erfahren.
    Eine Wanderausstellung des Agus Selbsthgilfe e.V., organisiert von der Telefonseelsorge

    Bildnachweis: Agus Selbsthilfe e.V.

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
Bildnachweis: allerhand Theater
24. - 28. September | St. Spiritus, Lutherhof und STRAZE
Bildnachweis: UHGW
Feierliche Eröffnung am 23.09.2021 | 16:30 Uhr | STRAZE
Bildnachweis: UHGW
Vortrag zum Thema Schweigen in der Geschichte der DDR bis heute | 01.10.2021, 19:00 Uhr | Stadtarchiv