•  
  • Online/ on Air/ on TV/ im Freien
  • _Anderer Ort
    Der tägliche Stoiker
    Nachdenkliches für den Tag

    "Betrachte das Leben, das du bislang geführt hast, als beendet. Nun, als Toter, nimm das, was noch übriggeblieben ist, wie eine Belohnung und lebe im Einklang mit der Natur. Nimm das, was das Schicksal dir in den Schoß legt, gerne an und handle danach - was wäre angebrachter?"
    Marc Aurel, Selbstbetrachtungen, 7.56-57

    FAZIT:
    Wir haben eine irrationale Angst davor, unsere eigne Sterblichkeit anzuerkennen. Wir vermeiden es, darüber nachzudenken, denn wir fürchten, es könnte uns deprimieren. Tatsächlich hat es aber oft genau den gegenteiligen Effekt - wenn wir über unsere Sterblichkeit nachdenken, fühlen wir uns eher lebendig als traurig. Warum? Weil es uns Klarheit verschafft.
    Wenn man dir plötzlich mitteilen würde, dass du nur noch eine Woche zu leben hättest, was würdest du verändern? Wenn du knapp dem Tod entronnen und dann zum Leben zurückgekehrt wärest, wie anders wäre dein Blick auf dein Leben?
    ... Anstatt unsere Angst vor dem Tod zu verdrängen, sollten wir sie nutzen, um das Beste aus uns herauszuholen. Heute noch.

    Aus: Ryan Holiday & Stephen Hanselman: Der tägliche Stoiker. 366 Nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil. Finanzbuchverlag, 2017

  •   Exportieren
  • Ort
    • _Anderer Ort
    • siehe Terminbeschreibung (Karte nur symbolisch)
      Greifswald
    Staticmap?center=54.08654629999999,13.3923414&markers=color:blue|size:small|54.08654629999999,13
Original rathausgiebel malte kretschmann dsc 0003
Bildnachweis: Malte Kretschmann
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Kunstauktion cindy schmidt
Bildnachweis: Cindy Schmidt
Fenster-Ausstellung mit stiller Auktion im Kunstkubus, Kulturfenster und am Mühlentor | 01.12. - 09.12.