•  
  • Umland
  • Stralsund
    Wanderung mit Naturwahrnehmung. Halbinsel Devin
    Führung mit Sonja Schürger, Treffpunkt: Stralsund, Parkplatz Naturschutzgebiet Devin, Teilnahme: 15 Euro, Studierende: 10 Euro

    Auf der seit 1993 unter Naturschutz stehenden Halbinsel Devin lebt in einer waldfreien Moränenlandschaft und in den Feuchtbiotopen eine reiche Flora, wovon einige Arten auf der Roten Liste Mecklenburg-Vorpommerns stehen. Die Vielfalt der Landschaftsformen und Biotoptypen wie Birkenmoor, Orchideenwiese sowie Trocken- und Magerrasen bietet auch der Tierwelt mannigfachen Lebensraum.

    Auf einem Gang durch die Natur sind wir plötzlich berührt von der Schönheit der Landschaft oder einer Blume. Dies kann der Anfang einer wirklichen Begegnung sein, wenn wir nicht gewohnheitsmäßig weitereilen, sondern diese Erfahrung vertiefen. Liebevoll beobachtend und das Erlebte innerlich nachschaffend entwickeln sich schrittweise ein Dialog und eine Verbindung mit der Natur des Ortes. Im Austausch mit anderen bemerken wir, wie jeder seine eigene Blickrichtung hat. Jedoch ergänzen sich die verschiedenen äußeren und inneren Erfahrungen zu einem umfassenden Gesamtbild des Charakters der Landschaft.

    Die Wanderung über die sanften Hügel der Trocken- und Magerrasengemeinschaften und durch die mit Moorvegetation besiedelten Senken der Halbinsel Devin richtet sich an Menschen, die gern in der Natur sind, sich für Pflanzen, Tiere und Steine interessieren und ihre Erfahrungen in der Wahrnehmung von Natur im Austausch mit anderen vertiefen wollen.

    Sonja Schürger | Landschaftsarchitektin | Berlin

    Devin klein
    Bildnachweis: Angela Pfennig

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.30906539999999,13.0770347&markers=color:blue|size:small|54.30906539999999,13
Greifswald r%c3%a4umt auf plakat a1
Gemeinsames Müllsammeln für eine schöne Stadt am 30.03.2019
6. greifswalder literaturfr%c3%bchling zugeschnitten
25. März - 26. April 2019