•  
  • Vortrag
  • Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
    30 Jahre Sozialdemokratie in Vorpommern-Greifswald - ein Weg in die Zukunft
    Vortrag, Podiumsdiskussion

    Anmelden

    Die älteste Partei Deutschlands, die 1863 gegründete SPD, hat eine lange Tradition, auch in Greifswald / Vorpommern, als fortschrittliche Kraft, als Partei der sozialen Gerechtigkeit und Garant für Freiheit und Solidarität.

    Anlässlich des 30. Jahrestags der Wiedergründung der SPD in Vorpommern am 26.10.1989 lädt die Friedrich-Ebert-Stiftung ein, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen und die Rolle der So-zialdemokratie im Kampf gegen Diktatur und Unterdrückung sowie für die Freiheit und den demokratischen Neuaufbau in MV zu würdigen.
    Bereits vor dem Fall der Berliner Mauer entstanden 1989 DDR-weit Gruppen, die die Wiedergründung der Sozialdemokratie vorantrieben und somit den alleinigen Herrschaftsanspruch der SED bewusst infrage stellten. Für Greifswald kann dabei eine der ersten, wenn nicht die erste, Gründung eines Ortsvereins festgehalten werden.

    Der Gestaltungsanspruch der Sozialdemokratie ist seit 1989 ungebrochen. Es gibt viele Beispiel, wo das gut geklappt hat, aber natürlich auch schwierige Zeiten. Deshalb fragen wir nach dem Rückblick auch nach aktuellen politischen Herausforderungen und Zielen und laden alle Bürgerinnen und Bürger ein mit zu diskutieren.

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0953886,13.378834&markers=color:blue|size:small|54.0953886,13
2020 06 18 corona 07 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Koeppentage2020 web
Preisträger: Marcus Braun | Preisverleihung und Koeppentage auf 2021 verschoben