•  
  • Musik
  • Klex
    Fox Devils Wild / Schlimm / Koffer
    Anarcho Wave Punk + Punk aus Berlin & Dresden

    Hier kommt der zweite Pflichttermin im November und damit stehen jetzt auch alle Konzerte bis zum Ende des Jahres. Am besagten Abend ist wirklich für jede*n Liebhaber*in ungepflegter Punkmusik etwas dabei. Okay, vielleicht nicht ganz. Mit Ska und Tätärätätä-Funpunk können wir leider nicht dienen, den Tanzschuh ziehn wir uns nicht an.

    Mit am Start:

    FOX DEVILS WILD - Anarcho-Wave-Punk mit ziemlich ausgefuchster Liveperformance. Vergesst die überbezahlten Dilettanten von Kiss. Mit denen war noch nie was los. https://foxdevilswild.bandcamp.com/

    Schlimm - In hohem Maße unangenehmer Hardcore-Punk mit unerfreulichen, deutschsprachigen Texten. Und sowas in nem Jugendzentrum. Einfach schlimm. https://schlimmband.bandcamp.com/

    Koffer - Rumpelpunk unserer allerliebsten Sorte. Dieses herrenlose Gepäckstück ist keine Attrappe und jede Form von Panik und Angst berechtigt.
    https://koffermukke.bandcamp.com/

    Die Türen öffnen sich für euch um 21 Uhr und los geht's sobald sich eine der Bands erbarmt anzufangen. Eintritt kostet euch 5€. Am Abend wird es neben den Konzerten und Sternburg-Bier auch noch ein weiteres Highlight geben: Unsere Granatapfel-Minzbowle steht zu Solizwecken zum Aussaufen bereit. Wir wollen mit den Einnahmen ein paar offene Kosten des letzten Resist!Reclaim! Revolt! -Festes deckeln und wenns ganz super läuft, uns schon mal etwas Kohle für das kommende Fest zur Seite legen. Du säufst also für gute Zwecke. Wir freuen uns auf einen lauten Abend mit euch.

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.09601,13.3728239&markers=color:blue|size:small|54.09601,13
13b fundamentarbeiter auf der baustelle in sch%c3%b6nwalde 141x93mm
Ausstellung in der Kleinen Rathausgalerie - vom 7. November 2019 bis 17. Januar 2020
2019 11 polenmarkt
vom 14. - 23. November in Greifswald
Csm portrait joscha beckmann 20190115 mhy07729 ms 150dpi c8249da26b
mit Prof. Dr. Joscha Beckmann (Rechts- und Staatswissenschaftliche Fakultät), 25. November, 17 Uhr im Rathaus