•  
  • Extra
  • Botanischer Garten
    Frühlingserwachen
    Öffentliche Führung mit Ingrid Handt, Technische Leiterin

    Im Frühling geben Gelb- und Blaustern, aber auch Bärlauch und viele andere ein Stelldichein und bilden ganze Blütenteppiche. All diesen Pflanzen ist gemein, dass sie aus Zwiebel, Knolle oder Rhizom austreiben, die als Nährstoffdepots dienen. Denn die Sonne hat zu Beginn des Jahres noch wenig Kraft, das Wachstum zu beflügeln. Mit fortschreitender Jahreszeit werden die Depots dann wieder aufgefüllt, die Pflanzen ziehen sich in die Erde zurück und warten auf ihre nächsten Auftritt.

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0930927,13.3677406&markers=color:blue|size:small|54.0930927,13
Coronavirus 06 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Eckhard labs kleine woge2
Maritimes auf dem Dorfplatz in Wieck