•  
  • Bühne
  • Stadthalle / Rubenowsaal
    Irgendwie Anders (3+)
    Musiktheater für Kinder über die Geschichte des ..Irgendwie Anders'', der versucht in der heutigen Welt seinen eigenen Platz zu finden.

    „Du bist nicht wie wir! Du bist irgendwie anders!“, sagen sie zu ihm, wenn er sich zu ihnen setzt und mit ihnen spielen will. Immer sagen sie das. Dabei will er doch so gerne dazugehören und er gibt sich große Mühe, wie sie zu sein. Doch es hilft nichts. Bald glaubt er selber, dass er sich von allen anderen unterscheidet. Und deshalb lebt er – Irgendwie Anders – ganz allein und ohne einen einzigen Freund auf einem hohen Berg, fern ab von aller Welt. Bis er eines Tages Besuch bekommt …

    Nach der erfolgreichen Uraufführung an der Oper Köln 2016 wird das Werk nun auch am Theater Vorpommern zu sehen sein. In einer fantasievoll-heiteren musikalischen Fassung für Mezzosopran, Bassbariton, Klarinette, Akkordeon und Violoncello erzählen Sänger*innen und Instrumentalisten die berührende und lehrreiche Geschichte des Irgendwie Anders, der in einer von Ausgrenzung und Mobbing bestimmten Welt selbst erst lernen muss, was Toleranz bedeutet, um schließlich seinen eigenen Platz zu finden.

    Der Oper liegt das gleichnamige Kinderbuch von Kathryn Cave zugrunde, das 1997 mit dem UNESCO-Preis für Kinder- und Jugendliteratur im Dienst der Toleranz ausgezeichnet wurde.

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.093811,13.389109&markers=color:blue|size:small|54.093811,13
2020 06 18 corona 07 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Koeppentage2020 web
Preisträger: Marcus Braun | Preisverleihung und Koeppentage auf 2021 verschoben