•  
  • Extra
  • Pommersches Landesmuseum
    Kunstpause: "Der Mensch neben Dir" mit Mario Scarabis
    Während eines thematischen Rundgangs erhalten Sie einen kleinen Einblick in die aufmerksam beobachteten und mit Anteilnahme wiedergegebenen Porträt- und Alltagsaufnahmen von Peter Binder.

    Der 1939 in Stettin geborene Peter Binder arbeitete über 50 Jahre als Pressefotograf für die Ostsee-Zeitung, darüber hinaus entstanden auch zahlreiche Aufnahmen, die Auskunft über die Menschen und ihren Alltag in Greifswald geben. In einer Auswahl von 235 Arbeiten stellt das Pommersche Landesmuseum einen repräsentativen Ausschnitt aus dem überreichen Fundus des aufmerksamen Fotografen und Stadtchronisten vor. Dabei steht Vergangenes neben Gegenwärtigem und der Besucher kann sowohl die Entwicklung der Stadt bis zum heutigen Tag miterleben als auch rückblickend an diversen Feierlichkeiten, Jubiläen, Konzert- und Sportereignissen teilhaben.

    Portr%c3%a4t der n%c3%a4herin anita mehlhorn  greifswalder kleiderwerke  1971 kleiner
    Bildnachweis: Peter Binder: Porträt der Näherin Anita Mehlhorn, Greifswalder Kleiderwerke, 1981

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.09491999999999,13.38234&markers=color:blue|size:small|54.09491999999999,13
Coronavirus 06 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
02 06 heinrich zenichowski sportlers%c3%a4ule2
Bronzene Figurensäule am Ernst-Thälmann-Ring in Schönwalde I