•  
  • Bühne
  • Theater Greifswald
    PREMIERE La Traviata
    Melodramma in drei Akten von Giuseppe Verdi Text von Francesco Maria Piave nach dem Roman "Die Kameliendame" von Alexandre Dumas in italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln

    Verdis populärste Oper ist die berührende Tragödie von Violetta, einer unheilbar an Tuberkulose erkrankten Pariser Edelprostituierten, die sich selbst als „Traviata“, die „vom Weg Abgekommene“, bezeichnet. An Alfredo klammert sie ihre letzte Hoffnung, der schier unerträglichen Einsamkeit zu entfliehen – in dem Bewusstsein, dass sie von Anfang an zum Scheitern verurteilt ist. Sie zerbricht an der Doppelmoral einer Gesellschaft, die hinter einer rechtschaffenen Fassade ihr rücksichtsloses Streben nach Prestige, Geld und exzessivem Vergnügen verbirgt.
    Mit der „Traviata“ gab Verdi einer einzigartig zerbrechlichen Opernfigur seiner Gegenwart eine Stimme, die bis heute die Zuhörer*innen in ihren Bann zieht.

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Bildnachweis: Entwurf für einen Webteppich ©Kustodie der Uni Greifswald
Ausstellung über Leben und Werk der beiden Greifswalder Frauen | Kleine Rathausgalerie | 02.12.2021 - 21.01.2022
Bildnachweis: Initiative für einen Gedenkort ehemaliges KZ Uckermark e.V.
27.01.2022 | 19:00 Uhr | Universität Greifswald