•  
  • Umland
  • Stralsund
    Ein Spaziergang durch die Jahresringe der Hansestadt Stralsund unter stadt- und freiraumplanerischen Gesichtspunkten
    Führung mit Prof. Dr. Helmut Lührs | Freiraumplaner, Treffpunkt:Stralsund, Neuer Markt, Eingang Nordportal Marienkirche, Teilnahme: 5 Euro

    Die Stadt- und mit ihr die Grünplanung ist seit geraumer Zeit schon ein eher windiges Geschäft. Was heute hoch im Kurs steht, das interessiert morgen kaum jemanden mehr. 15 Jahre braucht es regelhaft bis ein ordentlicher, preisbewährter Entwurf soweit abgetakelt ist, dass auch seine Protagonisten sich gern davon verabschieden, um mit einem neuen Entwurf nochmal von vorn zu beginnen. Das Abräumen draußen geht leichter schnell von der Hand. Der umbaute Raum drinnen setzt solchem Stellungswechsel mehr Widerstand entgegen. Stadtplanung ist nun mal nicht auf 20 Jahre angelegt, so dass manche Schachtel auch dann noch stehen bleibt, wenn ihre Zeit längst schon vergangen scheint.

    Mit dem Spaziergang folgen wir den Baulustigen in ihrer Zeit, schauen, was über die Zeit und in der Zeit trägt, was bleibt, was vergeht, was alles vergessen wurde und was dem Vergessen als Geschichte in der Zukunft anheimgestellt sein wird. Immer behalten wir das gebaute Verhältnis von Außenhaus und Innenhaus im Auge, fragen nach den Territorien, die den Leuten (Bewohner, Besucher, Fremde) für den privaten und für den kommunen Gebrauch zur Verfügung stehen bzw. zur Verfügung gestellt wurden - worin zugleich ein Maßstab begründet sein wird, an dem die Qualität des umbauten sozialen Raumes geprüft und diskutiert werden kann.

    Prof. Dr. Helmut Lührs | Freiraumplaner | Neubrandenburg

    Der Spaziergang führt durch verschiedene Freiräume der Altstadt rund um den Neuen Markt.

    Ansicht stralsund
    Bildnachweis: Matthias Jaeger

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.30906539999999,13.0770347&markers=color:blue|size:small|54.30906539999999,13
Ritter beim ausziehen  greifenschlag  klostermarkt 2017 (c) stadt hgw  werth
15. und 16. Juni in der Klosterscheune & Klosterruine Eldena
Plakat rathausgalerie vorschlag1 malerei
Ausstellung in der Kleinen Rathausgalerie - vom 2. Mai bis 28. Juni
 ausstellung ruth campau fielding flouredred4
Ausstellung bis 7. Juli im Caspar-David-Friedrich-Zentrum