• Mittwoch, 16. Mai 2018
  • Ausstellung
  • Landratsamt Greifswald
    Gedanken in Fernwehblau
    »Gedanken in Fernwehblau« – das ist der Titel einer neuen Ausstellung mit Werken von Katja Wolter, die ab dem 18. April 2018 im Greifswalder Landratsamt zu sehen ist.

    Katja Wolter beschäftigt sich mit Strukturen des Zusammenlebens und mit dem Einfluss von Lebenserfahrungen, die den Menschen gestalten und prägen. Auf ihren Leinwänden hält sie Oberflächen und Strukturen aus der Umwelt und Abdrücke von ihrem Gegenüber fest. Sie mischt den Farben Ostsee-Sand bei und bringt damit ein Stück Heimat in ihre Werke.

    Katja Wolter wurde 1978 in Greifswald geboren. Sie studierte Betriebswirtschaftslehre in Stralsund und Liverpool. Nach beruflichen Stationen in Frankfurt am Main, Berlin und Hamburg gründete sie das Steinbeis-Institut für Ressourcen-Entwicklung in Greifswald und ist dort noch immer tätig.

    Mit Fernweh kennt sich die Greifswalderin aus. Mehrfach war sie im Ausland, beispielsweise in Neuseeland, Südamerika und Australien. Und sie plant, mit ihrer Familie den Kaukasus zu erkunden. Die Eindrücke, die sie von ihren Reisen mitbringt, spiegeln sich in ihren Bildern. Es sind Werke, die unmittelbar Gefühle und Gedanken, Kopf und Herz ansprechen.

    Die Ausstellung wird bis zum 15. Juni zu sehen sein.

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.08616,13.38899&markers=color:blue|size:small|54.08616,13
Tipp i pyramide
vom 29. November bis 20. Dezember auf dem Marktplatz
Konzert im rathausfoyer chorisma
am ersten, zweiten, dritten Adventswochenende, Sa + So je 15 Uhr
Top uhgw imagefilm