• Dienstag, 17. April 2018
  • Vortrag
  • 19:00 / Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
    El Salvador – Kein Frieden ohne soziale Gerechtigkeit. Vortrag und Ausstellungseröffnung mit Ulf Baumgärtner
    El Salvador gehört zu den Ländern mit der höchsten Mordrate weltweit. Für einen Großteil der Verbrechen machen Politik und Medien die Maras, kriminelle Banden, verantwortlich. Die Ursachen liegen jedoch tiefer.

    Der Vortrag beleuchtet den Teufelskreis aus sozialer Ungerechtigkeit, fehlenden Zukunftsperspektiven, Migration und dem Zerfall einer Gesellschaft. Wie müsste die Politik darauf reagieren, und welchen Weg wird das Land nach den Parlaments- und Kommunalwahlen vom März 2018 gehen?

    Die Ausstellung wirft einen Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft El Salvadors und stellt die Partnerschaftsprojekte des Weltladens am Bajo Lempa de Usulután vor.

    Ulf Baumgärtner kennt El Salvador seit 1984 und hat dort viele Jahre gearbeitet.

    Claudia_guerrillera_mupi_klein
    Bildnachweis: Museo de la Palabra y la Imagen, San Salvador

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0959417,13.3759358&markers=color:blue|size:small|54.0959417,13
Foto3
Theater im Hörsaal, ab 27.04.2018, eine Inszenierung von Hedwig Golpon
26_4_st_spiritus_jan_plewka_foto_sven_sindt2
26.04.2018 - Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
%c2%a9caspar-david-friedrich-zentrum
Anradeln entlang der Norddeutschen Romantikroute