•  
  • Umland
  • _Anderer Ort
    OPERNALE 2020 - Ein Glas aufs Land und eins auf die See
    Musikalisches Pasticcio übers Kommen, Gehen und Bleiben in Vorpommern

    Im Jahr des 30. Geburtstages des Bundeslandes Mecklenburg-Vorpommern wirft die Opernale einen Blick zurück ins Meer der Geschichte und angelt ein paar denkwürdige Geschichten heraus, die zu einer neuen Handlung verknüpft werden. „Ein Glas aufs Land ein eins auf die See“ - Teil 2 - heißt das neue OPERNALE-Programm 2020. Die Premiere wird am 11. September in der Marina Neuhof, also in der OPERNALE-Heimatgemeinde Sundhagen stattfinden. Corona bedingt müssen auch die im August geplanten Aufführungen entfallen und der zweite Teil kommt nun vor dem ersten!
    Der erste Teil mit der Geschichte des jungen Werftarbeiters und eines fremden Mädchens wird übrigens als Hörbuch aufgenommen und kann später nachgehört werden.

    Handlung Teil 2
    Bei Wirtin Sunny gabs vor ein paar Wochen ein großes Fest: An ihrem 60. Geburtstag feierte sie zudem das 30jährige Bestehen ihrer kleinen Kneipe in Hafennähe, die sie gegen all die vielen Verordnungen und behördlichen Erschwernisse erfolgreich durch die Zeiten bringen konnte. Doch kurz nach dem Jubiläum kam der gelbe Brief mit der verhängnisvollen Kündigung durch den Verpächter. Sunny ist nun des Kampfes müde geworden, zieht ihre Konsequenzen und räumt zusammen. Ihre Gedanken schweifen dabei in die Ferne: ins unwirkliche Reich der Oper und in fremde Länder. Tina, ihre langjährige Freundin und Aushilfe im Lokal, ist das ständige Gerede ums Weggehen leid. Nach dem Verlust der Mutter ist auch Bruder Felix gegangen und nun soll sie auch noch Arbeit und Freundin verlieren? Das kann Tinas Kampfgeist nicht zulassen. Da kommt Helga vorbei, die plattdeutsch plappernde Postbotin und bringt eine Ansichtskarte von der Cote d´Azur, Absender Felix und Freya …
    Drei Frauen im besten Alter philosophieren übers Gehen oder Bleiben in Vorpommern und kommen dabei auf ungewöhnliche neue Ideen. Das gibt Mut und gute Laune, geschieht spritzig verbal und natürlich musikalisch vielfältig von der Opernarie bis zum Schlager, so wie es sich eben fügt.

    Ein Glas aufs Land und eins auf die See erheben:
    Joana-Maria Rueffer, Sopran (Wirtin Sunny)
    Petra Schwaan-Nandke, Schauspiel (plattdeutsch plappernde Postfrau Helga)
    Karen Salewski, Akkordeon, Gitarre (Küchenfee Tina)
    Henriette Sehmsdorf, Idee & Inszenierung
    Stefanie Gruber, Kostüme
    Therése Altenburg, Regieassistenz

    Termine und Orte:
    Fr. 11.09. 19 Uhr Marina Neuhof, Sundhagen
    So. 13.09. 15 Uhr Kunstmühle Jarmen
    Fr. 25.09. 19 Uhr Voelschow Berg, Demmin
    So. 27.09. 17 Uhr Barther Boddenbühne

    Opernale solisten 2020 web

    Bildnachweis: Opernale e.V.

  • Veranstaltungsseite  Exportieren
  • Ort
    • _Anderer Ort
    • siehe Terminbeschreibung (Karte nur symbolisch)
      Greifswald
    Staticmap?center=54.08654629999999,13.3923414&markers=color:blue|size:small|54.08654629999999,13
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
0001
Bildnachweis: UHGW
07. September - 30. Oktober
2020 09 25   fantakel   figurentheaterfestival   sozio kulturelles zentrum st. spiritus   swinxgrafix   46716
Bildnachweis: St. Spiritus
25. - 27. September | Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus und Koeppenhaus