•  
  • Online/ on Air/ on TV/ im Freien
  • _Anderer Ort
    Der tägliche Stoiker
    Nachdenkliches in der Coronapause

    "Weißt du nicht, dass das Leben wie ein Feldzug ist? Der Eine muss Wache schieben, der Andere muss kundschaften, der Nächste muss an die Front ... So ist es auch für uns: Das Leben jedes Menschen ist wie ein Kampf, ein sehr langer und abwechslungsreicher. Du musst wachsam bleiben wie ein Soldat, und alle Befehle ausführen ... Du bist auf einem wichtigen Posten stationiert, deine Aufgabe ist elementar, und sie ist nicht kurzfristig, sondern lebenslang."
    Epiktet, Lehrgespräche, 3.24.31-36

    FAZIT:
    Unser Leben ist ein Kampf - sowohl im wörtlichen wie im übertragenen Sinne. Als Spezies kämpfen wir auf einem Planeten um unser Überleben, dem unser Schicksal gleichgültig ist. Als Individuen kämpfen wir um unser Überleben innerhalb einer Spezies, deren Population in die Milliarden steigt. Selbst in unserem Körper sind jede Menge Bakterien, die gegeneinander kämpfen.
    Heute wirst du für dein Ziel kämpfen, gegen deine Impulse, du wirst dafür kämpfen, die Person sein zu können, die du sein willst. Welche Eigenschaften brauchst du also, um diese vielen Kämpfe zu gewinnen? Disziplin, innere Stärke, Mut, klares Denkvermögen, Selbstlosigkeit, Opferbereitschaft.
    Und mit welchen Eigenschaften verlieren wir die Kämpfe? Feigheit, unüberlegtes Handeln, mangelnde Organisation, übermäßiges Selbstvertrauen, Schwäche, Egozentrismus.

    Aus: Ryan Holiday & Stephen Hanselman: Der tägliche Stoiker. 366 Nachdenkliche Betrachtungen über Weisheit, Beharrlichkeit und Lebensstil. Finanzbuchverlag, 2017.

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
    • _Anderer Ort
    • siehe Terminbeschreibung (Karte nur symbolisch)
      Greifswald
    Staticmap?center=54.08654629999999,13.3923414&markers=color:blue|size:small|54.08654629999999,13
2020 06 18 corona 07 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Koeppentage2020 web
Preisträger: Marcus Braun | Preisverleihung und Koeppentage auf 2021 verschoben