• Dienstag, 30. Juni 2020
  • Ausstellung
  • Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
    Sollbruchstellen
    Anne Martin – Installation, Malerei, Fotografie, Ausstellung geöffnet Mo-Fr 12-17 Uhr, Eintritt frei

    „Auch in dieser Serie beschäftige ich mich mit Sakralität und der damit zusammenhängenden Wertehierarchie und Bedeutungsbeimessung, die man Tag für Tag entsprechend durchführt, wobei kapitalistische Wertlogiken dabei als falsche Erlösungsversprechen und Götzendienste verstanden werden. Antworten auf existentielle Sinnfragen bleiben positiv formuliert dennoch im Raum des sich Entziehenden und flammen nur als kurze Sinnbilder und flüchtige kleine Momente in den Texten und Fotografien auf.“ Die Künstlerin über die Arbeit Sollbruchstellen

    Anne Martin, Malerin, Autorin, geb. 1986 in Erfurt. Studium der Philosophie, Anglistik, Kulturwissenschaft, Kunst und Deutsch als Fremdsprache in Leipzig und Greifswald. Veröffentlichung in Zeitschriften und Anthologien (u.a. Mosaik, Risse, hEFt, eXperimenta), sowie Ausstellungsbeteiligungen (u.a. in Mestlin, 2019 oder Galerie Rotklee Putbus). Stipendiatin im Mentoring-Kunst-Programm des Landes MV und Teilnehmerin beim Poetencamp 2016 des Literaturhauses Rostock. Preis des Vereins Art7 im Rahmen der Insomnale 2018 des Caspar-David-Friedrich Instituts und beim Wettbewerb poet bewegt 2014. Lebt in Greifswald.

    Ausstellung st.spiritus anne martin sollbruchstellen
    Bildnachweis: Anne Martin

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0959417,13.3759358&markers=color:blue|size:small|54.0959417,13
2020 06 18 corona 07 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Koeppentage2020 web
Preisträger: Marcus Braun | Preisverleihung und Koeppentage auf 2021 verschoben
10 07 stelen maka hemlsh%c3%a4ger berg
Stelen vor dem Sozialkaufhaus am Helmshäger Berg 3