•  
  • Fest
  • _Anderer Ort
    18. Greifswalder Kulturnacht
    Vereine & Institutionen, Lokale, Initiativen und Künstler bestreiten jedes Jahr aufs Neue die Greifswalder Kulturnacht. Anmeldung: www.greifswald.de/kulturnacht

    Vereine & Institutionen, Lokale, Initiativen und Künstler bestreiten jedes Jahr aufs Neue die Greifswalder Kulturnacht. In den vergangenen Jahren organisierten die Mitveranstalter vom späten Nachmittag bis in die tiefe Nacht hinein jeweils etwa 80 Einzelveranstaltungen an über 40-50 verschiedenen Orten. Darunter waren Darbietungen im eigenen Haus, auf Straßen und Plätzen. Zunehmend werden die eigenen Verkaufs- oder Veranstaltungsräume und Grundstücke auch für andere Kulturschaffende geöffnet. An diese Vielfalt soll 2018 abermals angeknüpft werden.

    Ob Vortrag, Ausstellung, Führung oder Workshop, Konzert, Tanz, Installation, Malerei, Live-Performance, Film, Theater, Kleinkunst – ob literarisch, musikalisch, tierisch, kulinarisch, Mainstream oder alternativ, lokal, regional, international, klassisch, populär oder revolutionär, einstudiert, improvisiert oder in gemeinsamer Jam-Session entwickelt – die Stadt Greifswald, präsentiert ihre Kultur!

    Professionelle, Laien, ambitionierte Amateure, Spezialisten, Allrounder, Local Heroes und Szenelieblinge aller Kunst- und Kulturgenres, werden die Kulturnacht, nicht nur in der Innenstadt, gestalten.

    Seit 2014 eröffnen die „Singenden Balkone in Schönwalde II“ die Kulturnacht und locken einige hundert Besucher in die Plattenbausiedlung: Ein musikalischer Rundgang, bei dem getrommelt, gerappt, im Chor oder solo auf mehreren Sprachen gesungen wird.
    Das vollständige Programm wird Mitte August auf www.greifswald.de/kulturnacht veröffentlicht.

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
    • _Anderer Ort
    • siehe Terminbeschreibung (Karte nur symbolisch)
      Greifswald
    Staticmap?center=54.08654629999999,13.3923414&markers=color:blue|size:small|54.08654629999999,13
2020 06 18 corona 07 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
Koeppentage2020 web
Preisträger: Marcus Braun | Preisverleihung und Koeppentage auf 2021 verschoben