•  
  • Extra
  • Sternwarte
    Die Greifswalder Sternwarte öffnet ihre Kuppel für ...
    den Merkurtransit. Dies ist ein seltenes Ereignis, der nächste Transit findet erst im Jahr 2032 statt.

    Ein Merkurtransit, auch Merkurdurchgang oder Merkurpassage, ist ein Vorbeiziehen des Planeten Merkur vor der Sonne. Dabei wandert der Planet Merkur als winziger schwarzer Punkt innerhalb mehrerer Stunden über die Sonnenscheibe. Wegen der geringen scheinbaren Größe des Planeten ist ein Merkurtransit mit dem bloßen Auge nicht zu sehen. Aus diesem Grund bieten wir allen Interessierten an diesem Tag eine Beobachtung mit verschiedenen Hilfsmittel an.
    Bitte denken Sie daran: Kein direktes Schauen in die Sonne!
    Der Merkurtransit beginnt um 13:35 Uhr und endet um 19:04 Uhr, also nach Sonnenuntergang. Die Mitglieder des Vereins öffnen die Sternwarte bereits um 13 Uhr.
    Alle Interessierten können sich im Gebäude des alten Physikalischen Institutes, Domstraße 10a, Universitätsinnenhof einfinden.

    Die Mitglieder des Vereins der Greifswalder Sternwarte freuen sich auf Ihren Besuch!

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.094583,13.374128&markers=color:blue|size:small|54.094583,13
Coronavirus 06 rahmen
Aktuelle Informationen der Stadt
Schutzfonds, Überbrückungsstipendien, Soforthilfen, Kultur für zu Hause
31 05 fritz kramer jonas2
Geschiche aus dem Zwölfprophetenbuch auf der Nordseite des Ryck