• Donnerstag, 10. Oktober 2019
  • Ausstellung
  • Galerie Schwarz
    ANYA TRIESTRAM - WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN
    Aktuelle Arbeiten der Künstlerin

    ANYA TRIESTRAM - "WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN"

    Grafiken von Anya Triestram
    1977 im Eichsfeld/Thüringen geboren und von 2002
    bis 2007 in Leipzig an der HGB studiert, lebt und
    arbeitet die Künstlerin heute in Wien und Leipzig.

    Öffnungszeiten:
    Di-Fr 13-18 Uhr
    Sa 11-15 Uhr
    sowie nach Vereinbarung

    Ausstellungsdauer: 14. September - 16. November 2019

    *************************************************************************

    Gleichzeitig im Projektraum SCHWARZ+, zu sehen, die Ausstellung:

    6ERPACK - Rostocker Summer School 2019

    mit Charleen Dahms (CDFI), Niklas Dietzel (CDFI), Rabea Dransfeld (CDFI), Pauline Haß (CDFI), Elisa Schneider, Moritz Wippermann

    Es werden die Ergebnisse des Nachwuchsförderprojektes (Projektleitung: Thomas Häntzschel, Mentoring: Tanja Zimmermann & Holger Stark) gezeigt.

    WIR FREUEN UNS AUF IHREN BESUCH!!

    Abb.
    Anya Triestram - Goldene Aue, 2016,
    Harz auf Linolschnitt auf MDF, 260 x 380 cm

    Anya triestram kopie
    Bildnachweis: GALERIE SCHWARZ

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.09584,13.3731442&markers=color:blue|size:small|54.09584,13
Ex libris vorschau prov
Filmvorführung zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober um 18:00 Uhr in der Stadtbibliothek
Csm steinhagen thiessen elisabeth dsc4544 fotoumg greifswlad150dpi 8bcbd571dd
mit Prof. Dr. Elisabeth Steinhagen-Thiessen (Universitätsmedizin Greifswald), 28. Oktober, 17 Uhr im Rathaus
2019 10 29   kampf der k nste  hh  und das koeppenhaus pr senti   theater greifswald    c  kampf der k nste   45904
am 29. Oktober, 20 Uhr in der Stadthalle