• Montag, 15. April 2019
  • Ausstellung
  • Kleine Rathausgalerie
    Wer braucht Feminismus?
    In der Ausstellung werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten.

    Seit 2012 sammelt die Kampagne "Wer braucht Feminismus?" Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrecht und Gleichstellung stark macht. In sechs Jahren sind über 2.500 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon zeigt die Ausstellung, um mit alten Vorurteilen aufzuräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf.

    Im Jugendzentrum „klex“ wird es während der Ausstellungszeit ergänzendes Begleitmaterial geben.

    Wbf david  4
    Bildnachweis: © Jasmin Mittag / Wer braucht Feminismus?

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0960846,13.3809844&markers=color:blue|size:small|54.0960846,13
Ritter beim ausziehen  greifenschlag  klostermarkt 2017 (c) stadt hgw  werth
15. und 16. Juni in der Klosterscheune & Klosterruine Eldena
Stadtbibliothek leselust (c)pixabay
vom 19. Juni bis zum 10. August in der Stadtbibliothek
2019 06 26 blettenberg  aris alexander 1 (c) arifoto
Landpartie und Konzert der Jungen Elite mit Aris Alexander Blettenberg; 26. Juni, 15:00 Uhr am CDF-Zentrum; 19:30 Uhr Aula der Universität Greifswald