• Freitag, 14. September 2018
  • Film
  • 20:30 / Museumswerft
    KinoAufSegeln: Wes Andersons "Isle of Dogs"
    Open-Air-Kino auf der Museumswerft

    Japan in der nahen Zukunft: Durch ein Dekret der Regierung wurden alle Hunde der Stadt Megasaki City auf eine riesige Mülldeponie verbannt. Doch Atari, der 12-jährige Pflegesohn des korrupten Bürgermeisters Kobayashi, lässt sich nicht abschrecken und macht sich allein in einem Miniatur-Junior-Turboprop auf den Weg und fliegt nach Trash Island auf der Suche nach seinem Bodyguard-Hund Spots - und diese Suche wird zu einem großen Abenteuer, bei dem es um viel mehr geht, als nur um die Liebe eines Jungen zu seinem Hund...

    Englische Originalversion
    Regie: Wes Anderson, FSK 6, 102 Min
    Komödie/Fabel, Stop-Motion-Animationsfilm, USA 2018
    Trailer (youtube):
    https://www.youtube.com/watch?v=dt__kig8PVU

    „Seine Hunde-Heldengeschichte ist eine Fabel auf die Unerwünschten dieser Welt... Jedes Detail dieses Films löst Entzücken aus.“ (Die ZEIT)

    „Isle of Dogs ist eine Verbeugung vor dem ermutigenden Heldentum der Kleinen und Schwachen. Vor allem aber ist Andersons neuer Film eine Absage an die Intoleranz.“ (epd-film)

    Einlass ab 20:00 Uhr
    Beginn 20:30 Uhr
    Open-Air auf dem Gelände der Greifswalder Museumswerft
    Bei schlechtem Wetter im Heineschuppen

    Eintritt:
    5,00 € regulär
    4,00 € ermäßigt
    Nur Abendkasse

    Kas i  greifswalder museumswerft
    Bildnachweis: Greifswalder Museumswerft e.V.

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.1002842,13.3879416&markers=color:blue|size:small|54.1002842,13
Weltwechsel
29.10. - 17.11. in Greifswald & Mecklenburg-Vorpommern
Alter friedhof juni2018 wallypruss  167 web
Fotoausstellung in der Kleinen Rathausgalerie, Vernissage am 15. November, 18 Uhr
Polenmarkt 2018 02 1
vom 15.-24. November in Greifswald