•  
  • Vortrag
  • Museumshafen
    Podiumsdiskussion: Überfischung - Drohen uns bald leere Meere?
    Drohen uns bald leere Meere? Und ist Fisch aus der Fischfarm eine Lösung? Veranstaltung im Rahmen der Ozeantage 2018

    Ort: Universität Greifswald, Hörsaal Friedrich-Loeffer-Straße 70

    Fisch ist für mehr als 1,5 Milliarden Menschen eine wichtige Ressource. Mehr als 45 Millionen Menschenverdienen ihren Lebensunterhalt in der Fischerei und weitere 150 Millionen in der verarbeitenden Industrie.

    Bis Anfang der 1970er Jahre ging man von der Annahme aus, der Ozean sei allein wegen seiner Größe robust gegenüber menschlichen Einflüssen und Verschmutzungen und dass marine Ressourcen wie Fischbestände unerschöpflich seien. Heute kann die Fangfischerei, deren Erträge seit 1990 weltweit stagnieren, die steigendeNachfrage nach Fisch nicht mehr decken.

    Fisch – in alten Zeiten häufig ein „Arme-Leute-Essen – ist zur Delikatesse geworden. Als Folge dieser Entwicklung verzeichnet die Technik der Aquakultur von wichtigenSpeisefischen, Miesmuscheln, bestimmten Algenarten und Krebstieren weltweit hohe Wachstumsraten und bereits heute stammt jeder zweite Fisch auf unseren Tellern aus der Fischfarm. Allerdings verursacht die Massenzucht von Fisch und Meeresfrüchten an den für Aquakultur genutzten Küsten auch Probleme, für di eaus ökologischer, sozialer und ethischer Perspektive Lösungen gefunden werden müssen.

    Ziel der Veranstaltung ist es, über aktuelle Probleme in Fischerei und Aquakultur zu informieren und nachhaltige Lösungsansätze vorzustellen. Dazu werden Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Politik,Wirtschaft und Gesellschaft eingeladen, die aus ihrer Perspektive und Expertise heraus einen Kurzvortrag zum Themenabend leisten.

    Im Fokus stehen dabei Fragen, wie es mit den Fischbeständen in der Ostsee aussieht und vor welchen Problemen die Fischerei heute steht und welche Bedeutung der Aquakultur zukommt. Nach Kurzvorträgen gibt es eine moderierte Diskussion.

    ### Podiumsgäste ####

    Dr. Christopher Zimmermann / Thünen-Institut für Fischerei, Rostock
    Prof. Dr. Harry Palm / Lehrstuhl für Aquakultur und Sea-Ranching, Universität Rostock
    Theresa Horn / EUCC – Die Küsten Union Deutschland e.V., Rostock-Warnemünde
    Moderation: Dr. Ulrike Kronfeld-Goharani, Institut für Sozialwissenschaften, Universität Kiel

    Ort: Universität Greifswald, Hörsaal Friedrich-Loeffer-Straße 70

    Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Veranstaltungswoche "Ozeantage" statt... 23.-29. Juni, schaut gerne vorbei! (Museumshafen, Fangenturm)

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.09989299999999,13.3841188&markers=color:blue|size:small|54.09989299999999,13
Unbenannt
13.09. - 04.10.2018
Pool klein
29.09.2018 - Caspar-David-Friedrich Zentrum - Preisverleihung und Vernissage
Csm eibe beere 20110831 bea 916078abc5
Ausstellung im Pavillion des Arboretums, tgl. 9 - 18 Uhr (bis 31.10.)