• Sonntag, 9. September 2018
  • Bühne
  • 17:00 / Sozio-kulturelles Zentrum St. Spiritus
    Film "Sibylla Back in Town" zum Tag des Offenen Denkmals
    Erinnerung an die Barockdichterin Sibylla Schwarz

    Im Kurzfilm „Sibylla Back in Town“ kehrt die Greifswalder Barockdichterin Sibylla Schwarz nach 380 Jahren zurück. Sie besucht ihr Elternhaus, promeniert auf dem Wall, schaut in die Kirchen hinein, mischt sich am Markt unter die Leute und besucht ihr damaliges Sommeridyll Frätow. Überall begegnet sie Menschen, die sie kennen und grüßen.

    Sibylla, gespielt von Philine Gebhardt, spricht im ganzen Film kein Wort. Auf der Tonspur sind Gedichte von Sibylla Schwarz zu hören, gesprochen von Greifswalder Schwarz-Kennern. Der Streifen von Walter Baumgartner, Hedwig Golpon und Lucas Treise ist ein poetischer Greifswald-Film, der auch als DVD im Handel ist.

    Vorführung in Kooperation mit dem Sibylla Schwarz e.V. Eintritt frei, Spenden für den Verein sind willkommen.

  •   Teilen   Exportieren
  • Ort
  • Staticmap?center=54.0959417,13.3759358&markers=color:blue|size:small|54.0959417,13
Ritter beim ausziehen  greifenschlag  klostermarkt 2017 (c) stadt hgw  werth
15. und 16. Juni in der Klosterscheune & Klosterruine Eldena
Plakat rathausgalerie vorschlag1 malerei
Ausstellung in der Kleinen Rathausgalerie - vom 2. Mai bis 28. Juni
 ausstellung ruth campau fielding flouredred4
Ausstellung bis 7. Juli im Caspar-David-Friedrich-Zentrum