• Freitag, 11. September 2015
  • Musik
  • 20:00 / Anderer Ort
    Experimentelle Live-Ambient-Musik im Rahmen der Kulturnacht
    Huey Walker spielt psychedelisch-experimentelle Live-Musik auf dem Bonhoeffer-Platz

    Huey Walker spielt als Solist mit Gitarre, synthetischen Klängen, Live-Loops und gesampelten Geräuschen improvisierte Ambient-Musik zum Vorbeiflanieren oder Verweilen. Experimentelle Electronica wechselt sich ab mit sanften Rückkopplungen und flächigem Knistern. Seine Musik transportiert Melancholie mit den Mitteln der Monotonie und des Minimalismus. Alles ist improvisiert und jedes Konzert klingt anders. Er selbst nennt das "Freiform Firlefanz für Portwein und Entschleunigung".

    Im Rahmen der 13. Greifswalder Kulturnacht wurzelt sich Huey Walker unter der großen Eiche am Dietrich-Bonhoeffer-Platz (Bahnhofstr. / Ecke Fleischerstraße) an und musiziert ab 20 Uhr in das offene Ende des Abends hinein. Ausgedehnte Ambient-Eskapaden münden in elegisches Geeier und wogen über in gischthaftes Schäumen und Plätschern verschliffener Sounds in Schleife.

    Huey Walker ist ein musikalisches Alter Ego von Martin Hiller. Tonträger-Veröffentlichungen auf eigenem Mini-Label "Rakkoon Recordings". Konzerte in u.a. in Berlin, Brandenburg, Rostock, Greifswald sowie auf versch. Festivals (Fusion Festival u.a.). Projekte und Klangarbeiten u.a. im Pommerschen Landesmuseum, Greifswald sowie in der Spinnerei in Leipzig.

    Webseite: www.rakkoon.de

    Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Platz im Carré Ikuwo / Jahn-Gymnasium / Wall / Bagdad Döner
    Uhrzeit: ab 20 Uhr

  • Veranstaltungsseite  Teilen   Exportieren
  • Ort
    • Anderer Ort
    • siehe Terminbeschreibung (Karte nur symbolisch)
      Greifswald
    Staticmap?center=54.08654629999999,13.3923414&markers=color:blue|size:small|54.08654629999999,13
Unbenannt
Festival für zeitgenössischen Tanz und Performance
Dsc 1165
Sa., 20.10.2018 - Tag der offenen Tür
From us to me  life in east germany then and now
Eröffnung des „COURAGE-PAREVO International Documentary Film Festival” mit Filmvorführung